Articles

Lumen sind für die Menschen und für die Pflanzen …

admin4197 views

…PAR, PPF, PPFD und DLI. Pflanzen verwenden Lichtenergie für Photosynthese, die in kurz gesagt -Lichtenergie in chemische Energie umwandelt, die von Pflanzen für Wachstum und Früchten verbraucht wird. Dieses Verfahren wird durch zwei Arten von Chlorophyll ermöglicht -A und B. Die Tabelle zeigt, dass Chlorophyll in zwei PAR-Bereichen verwendet wird: blau (435-450nm) und rot (640-665nm).wykres-absorbcji-chlorofilow-01
Der Schlüssel neben der Auswahl der geeigneten Wellenlänge, ist ein rechtes Verhältnis von rotem und blauem Licht zu bewahren. Natürlich werden auch andere Wellenlangen von PAR durch Pflanzen verwendet, aber die Photosynthese tritt am intensivsten im blauen und roten Licht auf.

PAR
PAR

PAR (Photosynthetisch aktive Strahlung) – bezeichnet den Spektralbereich (Wellenband) der Sonnenstrahlung von 400 bis 700 Nanometer, die Photosynthetische Organismen im Rahmen der Photosynthese verwenden. Dieser Spektralbereich entspricht mehr oder weniger dem Lichtbereich, der für das menschliche Auge sichtbar ist. Photonen in kürzeren Wellenlängen neigen dazu, so energisch zu sein, dass sie Zellen und Gewebe schädigen können, sie werden aber am meistn von der Ozonschicht in der Stratosphäre herausgefiltert. Photonen mit längeren Wellenlängen tragen nicht genügend Energie, um die Photosynthese stattfinden zu lassen.

PPF & PPFD
PPF & PPFD

PPF (Photosynthetic Photon Flux) – Messung, die die Gesamtmenge des Lichts spezifiziert, die von der Lichtquelle innerhalb jeder Sekunde produziert wird, mit anderen Worten, PPF sagt uns, wie viel fotosynthetisch aktive Strahlung von der Lichtquelle emittiert wird, gemessen in Umol / s (Mikromol pro Sekunde). Sie ist der zweitwichtigste Faktor bei der Bestimmung der Wirksamkeit vom Beleuchtungsanlagen. Die meisten Hersteller von LED-Panels erwähnen diesen Wert in den technischen Spezifikationen ihrer Produkte nicht.

PPFD (Photosynthetic Photon Flux Density) – Messung, die die Lichtmenge angibt, die unsere Pflanze tatsächlich erreicht. PPFD bestimmt die Anzahl der photosynthetisch aktiven Photonen auf einer definierten Oberfläche pro Sekunde fallen, gemessen in mol / m2 / s (Mikromol pro Quadratmeter pro Sekunde). PPFD ist eine Messung, die an bestimmten Punkten auf der Oberfläche der Pflanze (oder irgendeinem anderen Bereich) durchgeführt wird.

DLI
DLI

DLI (Tageslichtintegral) – ist die Menge an PAR, die jeden Tag als Funktion der Lichtintensität (momentanes Licht: μmol · m-2 · s-1) und Dauer (Tag) empfangen wird. Sie wird in Mol pro Quadratmeter (m-2) pro Tag (d-1) oder mol · m-2 · d-1 (Mol pro Tag) ausgedrückt. Das tägliche Lichtintegral (DLI) ist ein Maß für die Lichtmenge, die an einem einzigen Tag in einem bestimmten Bereich empfangen wird. Beispielsweise beträgt die Anzahl der Mole von Photosynthetisch aktiver Strahlung (PAR) Photonen, die während eines einzigen Tages in einem Quadratmeter empfangen werden, oder: mol · m-2 · d-1. Ein weiteres Beispiel ist die gesamte Sonnenstrahlung, die während eines einzigen Tages in einem Quadratmeter oder W · m-2 empfangen wird. Abhängig von der Anwendung oder der Forschungsfrage kann das Zeitintegral des einfallenden Lichts ein nützlicheres Werkzeug sein als das augenblicklich einfallende Licht. DLI variiert je nach Breitengrad, Jahreszeit und Wolkendecke und reicht von 5-60 mol · m-2 · d-1 in den USA für PAR. In Gewächshäusern oder Wachstumskammern sind die DLI-Werte typischerweise viel niedriger, was das Trieb- / Wurzelverhältnis, die Morphologie und den Zeitpunkt der Blüte beeinflussen kann.

Source: wikipedia.org